Neuigkeiten & Termine

Welpenkurse  

Unsere Welpenkurse finden immer dienstags und / oder samstags von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr in Bad Soden statt.

Informationen und Anmeldungen bei Sylke@three4dogs.de oder 01577 5776203

 

 

Aktuelle Termine

Anmeldung zu allen Terminen wie gewohnt an das Team von Three4Dogs

Clivia 0160-97743529 clivia@three4dogs.de

Sylke 01577-5776203 sylke@three4dogs.de

Jenni 0176-32232542  jennifer@three4dogs.de

 

Herbst – Ferienspiele 2018

Workshop „Der Hund sieht mit der Nase – erste Schritte des Suchen und Apportierens“ Anfängerkurs Suchen und Apportieren

Wann: Samstag 29.09./ Montag 01.10. & Dienstag 02.10. jeweils 10 Uhr

Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben – an wechselnden Orten

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: 80€

Achtung!!! Der Workshop kann nur komplett gebucht werden, keine einzelnen Termine

 

 

Workshop „Alles über Standard hinaus – der Kurs für die, die mehr wollen“ Fortgeschrittenenkurs Suchen und Apportieren

Wann: Samstag 29.09. 12:30 Uhr / Montag 01.10. & Dienstag 02.10. jeweils 17 Uhr

Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben- an wechselnden Orten

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: 80€

Achtung!!! Der Workshop kann nur komplett gebucht werden, keine einzelnen Termine

 

„Spaziergang durch das Schmiehbachtal“ – Spaziergang mit kleinen Aufgaben

Wann: Donnerstag 04.10. 10:30Uhr

Treffpunkt: Friedhof Bad Soden

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kosten: 30 Euro (45,- Euro für Paare und Familien)

Benötigt wird: Trinken für Mensch und Hund, Dummy, ggf. Schwenkgegenstand

 

 

„Waldspaziergang durch den Eichwald“ – mit offenen Augen durch die Natur

Wann: Donnerstag 04.10. 17:00Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Eichwaldhallen Sulzbach

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kosten: 30 Euro (45,- Euro für Paare und Familien)

Benötigt wird: Trinken für Mensch und Hund, Dummy, ggf. Schwenkgegenstand

 

 

„Herbstwanderung im Naturpark Taunus – durch den Herrenwald“

Wann: Freitag 05.10. 10:30Uhr

Treffpunkt: im Taunus wird noch bekannt gegeben ca. 3,5 Stunden

Dauer: ca. 3,5 Std.

Kosten: 30 Euro (45,- Euro für Paare und Familien)

Benötigt wird: Festes Schuhwerk, Trinken für Mensch und Hund, Dummy

 

 

„Das Altenhainer Tal erkunden“ – Spaziergang mit kleinen Aufgaben

Wann: Freitag 05.10. 17:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Hundeplatz

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kosten: 30 Euro (45,- Euro für Paare und Familien)

Benötigt wird: Trinken für Mensch und Hund, Dummy, ggf. Schwenkgegenstand

 

 

„Die Reizangel -Impulskontrolle, Vorstehen, Stoppen“

Wann: Samstag 06.10. 11:00 Uhr

Treffpunkt:  Hundeplatz

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: 30€

 

 

Themenabend: Grundlagen einer harmonischen Mensch – Hund Beziehung

 

Referent: Martin Rösler            www.hundeschule-roesler.de

Termin: Samstag 3.11.2018, 19:00 – 22:00 Uhr | Einlass ab 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:  Liederbachhalle in Liederbach

Kosten: 25 Euro pro Person

 

 

Ein Themenabend über:

  • das Wesen des Hundes
  • eine gemeinsame Sprache
  • angeborene Verhaltensmuster
  • Lernverhalten des Hundes
  • Ursachen und Lösungsansätze für Probleme in der Mensch Hund Beziehung
  • Möglichkeiten der Artgerechten Auslastung

 

 

 

Das Ziel der „Fichtlmeiermethode“ ist eine harmonische Mensch Hund Beziehung

Hierzu brauchen wir eine gemeinsame Sprache, deren Gestik, Mimik, Signale und innere Gestimmtheit für Mensch und Hund den gleichen Bedeutungsinhalt haben.

Unsere Hunde sind häufig arbeitslose Spezialisten, mit angeborenen Verhaltensmustern, die oft in unserem Alltag unerwünscht sind. Welchen Einfluss hat die Genetik auf die Herangehensweise in der Arbeit mit dem Hund? Wir sprechen über Probleme die auftreten können, deren Lösungsansätze aber viel wichtiger, deren Gründe und der Möglichkeit diesen Problemen vorzubeugen.

Wie lernt der Hund und welchen Einfluss hat das Umfeld, also auch der Mensch?

Hunde sind nicht vernunftgesteuert und reagieren instinktiv. Wann und wo kann man, bzw. muss man Einfluss auf das Verhalten des Hundes nehmen und ist das Ignorieren von unerwünschtem Verhalten wirklich das Mittel der ersten Wahl?

Ein weiteres wichtiges Thema an diesem Abend ist die artgerechte und sinnvolle Auslastung des Hundes. Was gibt es für Möglichkeiten den Hund typgerecht zu fördern und dadurch die Basis der gemeinsamen Kommunikation zu überprüfen und zu festigen.