Jennifer Rohmann-Bader

 

 

 

Meine Gefährten (Mann, Sohn, 2 Hunde) und ich wohnen mitten im wunderschönen Hochtaunuskreis.

 

Wie meine Kolleginnen, arbeite auch ich nach dem -Weg des Vertrauens- von Anton Fichtlmeier. Die Methode lernte ich dank meiner, in ihrer Jugend recht eigensinnigen, Labrador-Hovawart Hündin kennen. Fasziniert von den klaren Signalen die bei meinem Hund ankamen und Erfolgen die wir als Team hatten, wuchs mein Interesse an der Arbeit, Ausbildung und Kommunikation mit Hunden.

Aus Interesse wurde eine Passion!

Ich begann eine zusätzliche 3-jährige Ausbildung zur zertifizierten Tierpsychologin/ Verhaltenstherapeutin, Schwerpunkt Hund. Diese schloss ich sehr gut ab und bin seitdem als sachkundige Trainerin gemäß §11 Abs.1 Satz 1 Nr.8 f TSchG tätig. Vom Wissensdurst getrieben besuchte ich parallel regelmäßig Seminare und Themenabende von Anton Fichtlmeier und Martin Rösler und machte die Trainerschulung nach Anton Fichtlmeier.

Zeitgleich zur Ausbildung konnte ich meine ehrenamtliche Arbeit mit Sylke und Clivia im Hundeverein beginnen. Dort stehen neben Welpen – und Junghundekursen auch ein Grunderziehungskurs auf dem Plan.

Mit Three4Dogs kümmere ich mich gemeinsam mit tollen Kolleginnen um zahlreiche  Themen rund um den Hund. Bei uns steht die Kommunikation im täglichen Miteinander mit dem Hund im Vordergrund – Kommunizieren statt Konditionieren, lautet die Devise.

Hundeerziehung als gemeinsamer Weg und nicht als einseitige Befehlsebene.

Mein Wissen immer weiter zu entwickeln und zu festigen ist auch heute für mich elementarer Bestandteil meiner Arbeit, weshalb ich regelmäßig Seminare und Weiterbildungen besuche.

So kam ich dann auch um meinem zweiten Hund, einem Magyar Vizsla, gerecht zu werden, immer öfter mit der jagdlichen Hundearbeit in Berührung. Ich machte den Jagdschein und entdeckte meine Faszination für unsere Natur und die jagdliche Zusammenarbeit mit Hunden.

Gemeinsam mit meinen Hunden durch Wald und Flur zu streifen und sich auf mit ihnen getroffene Vereinbarungen verlassen zu können, erfüllt mich jeden Tag mit Freude.

Meine Hunde über Nasenarbeit auszulasten und sie anschließend zufrieden im Körbchen liegen zu sehen … all diese Facetten eines fairen aber klaren Regelwerks im Alltag hat mir die Methode von Anton Fichtlmeier ermöglicht.

Lassen Sie uns auch ein Team aus Ihnen und Ihrem Gefährten machen!

 

 

DSC04380

DSC02678